privates & unterwegs

Tschüss Kabel Deutschland! Hallo 1&1 VDSL!

Fritz!Box Fon WLAN 7360 SL 1&1

Wer mir auf Twitter folgt, oder das Blog hier schon länger liest, der wird mitbekommen haben, dass ich mit dem Internet von Kabel Deutschland derbe Probleme habe.

Wenn es denn überhaupt mal funktioniert (Verbindungsabbrüche von 10-60 Minuten passieren regelmäßig), dann ist es schweinelangsam. Von 19 – 1 Uhr wird zudem alles gedrosselt, was drosselbar ist. YouTube, Downloads, FTP-Verbindungen etc. Auch reines Surfen ist in diesem Zeitfenster eine echte Qual. Der Datendurchsatz liegt in der Regel so bei 10 KB/s. Aus purer Verzweiflung habe ich an manchen Abenden dann einen Hotspot mit meinem Handy aufgemacht, um halbwegs ordentlich das Internet nutzen zu können.

Kabel Deutschland selbst meint dazu:

Wir wissen, dass Ihnen an Ihrem Kabel Internet-Anschluss derzeit nicht die volle Bandbreite zur Verfügung steht. Wir arbeiten bereits mit Hochdruck daran, Ihnen so schnell wie möglich wieder die volle Bandbreite zur Verfügung stellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Hier noch einige Tipps zum schnelleren Surfen:

– Nutzungszeiten

Die Geschwindigkeit schwankt je nach Auslastung der Internetleitung. In der Zeit von 18:00 – 22.00 Uhr ist die Auslastung in der Regel am höchsten. Nutzen Sie das Internet nach Möglichkeit außerhalb dieses Zeitraums. So profitieren Sie von deutlich höheren Geschwindigkeiten.

Kabel Deutschland war zig mal mit Technikern hier und hat alles mögliche versucht. Eigentlich hatte ich auch im letzten Sommer schon gekündigt, aber dann waren alle Probleme plötzlich weg. Anfang diesen Jahres kamen sie aber genau so plötzlich wieder.

Seit knapp einem Monat ist eine komplett neue Macke dazu gekommen: Startet man einen Download oder Upload, geht bis zum Ende dieses Downloads sonst nichts mehr. Das passiert beispielsweise auch, wenn man ein Soundcloud-Set startet. Man kann dann zusehen, wie der Track geladen wird und währenddessen nichts anderes machen. Übrigens auch nicht telefonieren.

Schluss mit Kabel Deutschland! Jetzt ist 1&1 an der Reihe

Irgendwo hat mich dann ein Werbebanner auf das VDSL-Angebot von 1&1 aufmerksam gemacht. 50 MBit/s für 34,99€ in den ersten 24 Monaten. Dazu gibt es gratis eine FRITZ!Box Fon WLAN 7360 SL. Ich habe zwar schon viel Schlechtes über den Support von 1&1 gelesen, aber genau so viel Schlechtes auch schon über die Telekom, Alice und wie sie da alle heißen. Nichtsdestotrotz habe ich mich dazu entschlossen, 1&1 einfach mal eine Chance zu geben. Bisher wurde ich nicht enttäuscht:

  • 06.08.2012: Bestellung
  • 07.08.2012: Paket mit der 1&1 Hardware ist da. Darin enthalten auch ein UMTS-Stick mit SIM-Karte. Kann man in die Fritz!Box stecken und dann sofort lossurfen
  • 10.08.2012: Mitteilung des Schaltungstermins am 24.08.2012
  • 14.08.2012: Anruf von Telekom, zwecks Terminvereinbarung für den Technikereinsatz am 24.08.2012 zwischen 8 und 12 Uhr
  • 24.08.2012: Anruf vom Telekom-Techniker. Er möchte wissen, ob er noch fix was essen kann, er ist dann um 12:30 da
  • 24.08.2012 12:35: Anschluss ist geschaltet und funktionstüchtig.

Die Einrichtung der Fritz!Box war kinderleicht. Einfach mit der Box verbinden, Startcode von 1&1 eingeben und fertig.

Speedtest:

Kabel Deutschland (30 Mbit/s Down – 2 Mbit/s Up)

Speedtest.net Kabeldeutschland

1&1 (50 Mbit/s Down – 10 Mbit/s Up):

Speedtest.net 1&1 

Beachtliche Geschwindigkeit, wenn man bedenkt, dass ich hier im Altbau wohne, die Kabel draußen einfach so im Innenhof an den Wänden langlaufen und laut unserem Hauswart mindestens 20 Jahre alt sind.

Telefonkabel

So weit so gut. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass es jetzt keine Probleme mehr gibt und das die Leitung einigermaßen stabil bleibt. *Auf Holz klopf*

Da der Vertrag mit Kabel Deutschland erst zum Endes des Jahres ausläuft, gönne ich mir jetzt einfach mal den Luxus, zwei Internet-Zugänge zu haben 😉

2x WiFi

Ich gehe dann mal im Wohnzimmer die Kabel neu verlegen, denn die Telefondose ist dort leider in einer anderen Ecke als die Kabeldose *seufz*

26 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Du hast es ja schon erwähnt das man oft schlechtes über 1&1 hört, wäre irgendwie cool wenn du mal einen Erfahrungsbericht nach 6 Monaten oder so schreiben könntest. Ich habe nämlich genau aus diesem Grund keinen Anschluss bei 1&1 gebucht wegen dem schlechten Image :/

    Aber Geschwindigkeit ist für’n Altbau echt fein!

  2. Martin sagt:

    Gratulation 😉 Ich bin auch Kunde bei 1&1 und das seit Jahren. Von Problemen und schlechtem Support bei 1&1 habe ich auch schon gehört, allerdings kann ich mich dem nicht anschließen. Hatte so gut wie nie Ausfälle. Wenn irgendwas anlag hat mit der Support immer schnell und kompetent geholfen. Kein Angebot der Welt könnte mich von 1&1 wegbringen.

  3. Marco sagt:

    Mit 1und1 hatte ich – nach einer ganzen Zeit die gut verlief – nur noch Ärger. Lahmes DSL und Support war so gut wie nicht vorhanden.

    Bin dann zu Alice und war viele Jahr sehr zufrieden – bis zur Übernahme durch Telefonica. Da ging der Terror richtig los und wäre auch fast beim Anwalt gelandet. Zum Glück ging es noch Ohne und seitdem bin ich sehr zufriedener Kunde bei Kabel Deutschland.

    Wünsche die viel Glück mit 1und1 und würde mich auch über ein Zwischenfazit freuen.

  4. Georg sagt:

    Interessant – die haben bei mir gestern früh angerufen und haben mich gefragt ob ich daran Interesse habe. Bin zz. auch bei Kabel Deutschland, bin aber eigentlich ganz zufrieden damit. Mir sind aber in letzter zeit auch diese „Aussetzer“ aufgefallen wo ich plötzlich ne halbe Stunde lang keine Verbindung habe? Passiert jetzt nicht andauernd nervt aber trotzdem.

  5. Andrea sagt:

    1&1 war eigentlich ok solange ich es hatte.
    Als ich wegen meines Umzugs kündigen wollte, zauberten die aber plötzlich eine „Bearbeitungsgebühr“ von knapp 100 Euro aus dem Hut, die ich zahlen sollte damit sie mich vorzeitig aus dem Vertrag entlassen und die nirgends in den Geschäftsbedingungen erwähnt war.

    Ich habe sie dann drauf hingewiesen, dass ich ein Kündigungsrecht aus wichtigem Grund habe und dass ich wenn sie auf Fortführung des Vertrages bestehen, erwarte, dass sie auch die entsprechende Leistung erbringen an meinem neuen Wohnort. In England… 😀

    Sie haben dieses Schreiben (und ein weiteres) eisern ignoriert und weiterhin monatelang fröhlich Rechnungen geschickt, die mich natürlich nicht interessiert haben, denn ich hatte ihnen mittlerweile die Einzugsermächtigung entzogen. Irgendwann haben sie dann wohl auch eingesehen, dass es ein eher fruchtloses Unterfangen ist, von jemandem der im Ausland lebt irgendwelche Außenstände einzutreiben, die auf nicht erbrachten Leistungen beruhen.

    Aber probiert haben sie es trotzdem mal, hätte ja auch klappen können.

  6. Kabel Deutschland Partnershop sagt:

    Servus. Obwohl ich selbst mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis von Kabel Deutschland sehr zufrieden bin, habe ich dort auch schon ähnliches gehört (als Shopbetreiber kommt man da halt nicht rum) … trotz allem muss ich – aus persönlicher Erfahrung – sagen, dass ALLE Internet-Provider Ihre guten und auch Ihre schlechten Seiten, Mitarbeiter und Gegenden haben. Letztlich ist es für jeden ein ganz persönliches abwägen der Möglichkeiten, Kosten und ggf. Erfahrungen, so dass man wohl von keinem einzigen Anbieter von Grund auf abraten kann.

    In diesem Sinne alles Gute mit VDSL.

  7. Vex sagt:

    Man munkelt, dass 1&1 Vertragskündigungen nicht so einfach akzeptiert. Erlebte in meinem Freundeskreis einen ähnlichen Fall, wie Andrea ihn beschrieben hat.

  8. Georg S. sagt:

    Da kann ich ja nur hoffen das KabelBW bei mir besser ist. Schlechtes hat Mai ja schon über jeden Anbieter gehört aber wenn ich mehr als 3Mbit/s Down will habe ich leider keine Alternative zu KabelBW, derzeit habe ich noch einen verhältnismäßig langsamen DSL Anschluss von 1&1 der zwar immer funktionierte aber von der Geschwindigkeit geht leider nicht mehr 🙁

  9. Georg S. sagt:

    Kaum schreibe ich dass schon fällt das Internet bei 1&1 aus 🙁 und auf Twitter hat 1&1 seit gestern Abend noch nicht reagiert obwohl sich schon mindestens 4 mit dem selben Problem gemeldet haben 🙁

  10. Sebastian sagt:

    Da muss man immer unterscheiden.
    Beim Internet per Kabel muss man sich das Kabel meist mit vielen anderen in der Straße / im Ortsteil teilen – gerade in der Großstadt ist das ein ziemlich gravierendes Problem. Wenn jeder aus der Straße auf die Idee kommt, das „schnelle“ Internet bei Kabel Deutschland (wo die Übertragungsrate ja nicht einmal garantiert ist) zu nutzen, wundert mich das gar nicht weiter. Zwar hat Koax-Kabel deutlich weniger Verluste und Störungen, ganz so viel macht es dann aber doch nicht her.

    Bei DSL (oder eben VDSL) hat man zumindest bis zur Vermittlungsstelle seine eigene (Kupfer)Leitung und ab da liegt dann meist auch schon Glasfaser.

    Deshalb ist es oft besser, auf evtl. langsamere Tarife auszuweichen, wenn diese gewährleistet sind. Wir bekommen hier über KabelBW einen Downlink von 100MBit/s angeboten (ca. 74-80 bekamen wir, bevor unsere Nachbarn auch auf die kamen), bei der Telekom maximal 16 – aber die sind dann wenigstens garantiert.

    Viel Glück mit deiner neuen Leitung – hoffentlich muckt die nicht so rum wie die alte (Leitung)!

  11. freerk sagt:

    Spiele zurzeit mit dem Gedanken zu 1&1 zu wechseln. Bist du immer noch zufrieden mit dem Anschluss? oder gibt es bereits Probleme?

    danke!

  12. Bill sagt:

    Sind Sie immer noch bei 1&1 und immer noch so zufrieden, wie im August 2012?
    Ich überlege auch gerade, ob ich zu 1&1 oder zu Kabel D’land gehen soll.

  13. Antony sagt:

    Hallo Gilly,

    habe auch gerade bei 1&1 einen 50.000er bestellt, nachdem Kabeldeutschland mit Baumaßnahmen über 1000 Euro gekostet hätte. Nun bekomme ich auch noch die schnelle 7490 und bin seeeehr gespannt.

    Wie siehts bei dir aus, passt noch immer alles, läuft die Leitung stabil? – bin gespannt!
    Toller Bericht, danke! 🙂

    grüße aus München
    antony

    1. Sascha 'Gilly' Israel sagt:

      Kann mich nicht beschweren, gab nur ein mal 2 oder 3 Stunden Ausfall, sonst alles ok und immer Top Speed.

  14. Markblueeyes sagt:

    Hallo, ist immer noch alles gut oder was sagen Sie jetzt 3 Jahre später? Ich habe nun O2 und KabelDeutschland/Vodafone hinter mir und zwar für immer. Entweder 1&1 oder Telekom stehen noch aus und ich bin irgendwie skeptisch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.