Advertorials Werbespots & Werbung

[Werbung] Die BVG covert die Münchner Freiheit und das Ergebnis ist grandios!

„Die 80er haben angerufen – und wir haben abgenommen.“, schreibt die BVG über ihren neuesten ‚Weil wir dich lieben’-Song.

Tatsächlich ist den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) mit der Coverversion des beliebten Pop-Liebesliedes „Ohne dich“ von der Münchner Freiheit aus dem Jahr 1985 wieder ein Ohrwurm par excellence gelungen. Genau wie beim Original setzt das Musikvideo mit der BVG-Band auf schräge Frisuren, passende Retro-Kleidung und eine Menge künstlichem Nebel. Ganz im Stil der 1980er werden im neuen Werbespot Situationen gezeigt, in denen klar wird, dass die Berliner ihre BVG brauchen. Und die BVG ihre Berliner.

 „Die BVG-Mitarbeiter sind die unsichtbaren Helden von Berlin. Kaum einer nimmt sie wahr und dennoch sind sie es, die Berlin am Laufen halten. Oder viel mehr am Fahren. Und daher stehen sie dieses Mal im Mittelpunkt der Kommunikation. Denn ohne sie wäre Berlin einfach nicht Berlin.“, sagt Dr. Martell Beck, Bereichsleiter Marketing und Vertrieb bei der BVG.

Natürlich brauchen wir Berliner die U-Bahn, die Tram und den Bus in allen möglichen Lebenslagen. Zum Beispiel Nachts um 3, wenn das Date ein Reinfall war.

Ganz liebevoll flüstert in dieser Situation eine weiß-gelb-schwarz gekleidete BVG-Band dem Hauptakteur ins Ohr:

„Ohne uns kommst du heut’ Nacht nicht heim. Ohne uns schläfst du heut’ Nacht hier ein. Ohne uns kommst du heut nicht zur Ruh“

Doch die BVG-Band gesteht auf den letzten Takten auch ein: „Das, was wir woll’n, bist du.“ Schließlich steht das B in BVG für uns – die Berliner 😉

Viel Spaß also bei dem neuesten Ohrwurm der BVG und dem nostalgischen Gefühl beim Ansehen des dazugehörigen Videos.

Laut Wikipedia wäre das hier übrigens die 28. Cover-Version des Songs „ohne dich“ 😁

//Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit der BVG//

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.