privates & unterwegs Travel

Roadtrip Tag 7: Mailand -> Innsbruck #Palma2Berlin #myibistrip

An Tag 7 stand die Strecke von Mailand nach Innsbruck auf dem Programm. Wie üblich gab es erst im ibis Hotel* ein gutes Frühstück, dann haben wir unser Zeug gepackt und uns auf den Weg gemacht. Auch diesmal haben wir uns wieder für die Strecke mit Maut-Gebühren (insgesamt waren es 23,40€) entschieden. Diese führt über die Autostrada del Brennero A22 aka ‚Brenner‘.

Tag 7 #Palma2Berlin #myibistrip 09

Nach nur knapp einer Stunde Fahrt waren wir plötzlich mitten in den Bergen. Wahnsinnig faszinierende Landschaft mit vielen interessant aussehenden Dörfern am Straßenrand. Schade, dass wir hier ohne Zwischenstopp durchrasen (jaja nur 130…) mussten.

Die Strecke selbst war komplett staufrei und ließ sich wunderbar befahren. Nach einer weiteren Stunde war dann plötzlich überall Schnee. Für unser Auto Pepe der erste Schnee, den er überhaupt je geschehen hat 😉

Tag 7 #Palma2Berlin #myibistrip 16

Zum Glück war kein Schnee auf der Straße, sondern nur am Wegesrand. Auf Schneeketten konnten wir also verzichten.

Ein paar Kilometer weiter waren wir dann auch schon in Innsbruck. Wirklich super, wie man von der Autobahn kommend von oben in die Stadt hineinschauen kann.

Tag 7 #Palma2Berlin #myibistrip 20

Unser Tagesziel, das ibis Hotel am Hauptbahnhof Innsbruck* war auch schnell gefunden und Pepe wurde, wie bisher jeden Tag, in der Tiefgarage abgestellt.

Wir wurden im Hotel freundlich begrüßt und bekamen alles erklärt. Danach sind wir auf unser – für ibis-Verhältnisse – großzügig geschnittenes Zimmer gegangen und haben erst mal unsere Sachen abgestellt. Fun-Fact am Rande: Bisher hatten wir immer nur eine große Bettdecke für uns zwei. Diesmal gab es zwei Decken. Der nächtliche Kampf um die Decke fiel also in Innsbruck aus 😉

Tag 7 #Palma2Berlin #myibistrip 27

Auch erwähnenswert: Wie bisher üblich gab es gratis-WiFi, dass aber, wie ebenfalls üblich, eher recht lahm war. Für 6€ konnte man aber ein High-Speed-Ticket für 24h kaufen, mit dem man dann auf knapp 20/20 Mbit/s kommt. Da kann man nicht meckern.

Danach sind wir in die Altstadt, die nur ein paar Meter vom Hotel entfernt liegt, gegangen und haben die tolle Atmosphäre in Innsbruck genossen. Im Gegensatz zu unseren vorherigen Stopps gab es hier nicht besonders viele Sehenswürdigkeiten, die Stadt selbst ist hier die Sehenswürdigkeit. Besonders beeindruckend: Egal wo man ist, wenn man nach oben schaut, sind da immer die Berge.

Tag 7 #Palma2Berlin #myibistrip 30

Abschließend sind wir dann im Gasthaus Goldenes Dachl gewesen. Es gab Schweinsbraten und Kaiserschmarrn. Saulecker und super viel.

Tag 7 #Palma2Berlin #myibistrip 47

Tag 7 #Palma2Berlin #myibistrip 48

Wir sind ins Hotel zurückgerollt und zufrieden und überfressen zu Bett gegangen.

Hier die Video-Zusammenfassung des Tages:

#Palma2Berlin #myibistrip - Tag 7 - Mailand - Innsbruck

Das Video wird erst geladen, wenn du auf den Play-Button klickst. YouTube-Datenschutzerklärung

Und hier alle Fotos:

Roadtrip?

*Alle Übernachtungen während des Roadtrips werden von ibis gesponsert.

2 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.