Werbespots & Werbung

24 Stunden lang einem Sonnenuntergang hinterherjagen: Chasing Horizons

Chasing Horizons

Was ihr auf dem Bild seht, sind 24 Sonnenuntergänge. Das besondere daran: Die Fotos wurden von Simon Roberts immer zur gleichen Uhrzeit, aber jedes mal an einem anderen Ort gemacht. Die Flugroute verlief entgegen der Erdrotation auf dem 80. Breitengrad, dort dreht sich die Erde mit einer Geschwindigkeit von 289,95 km/h. Dadurch war es möglich, den Sonnenuntergang zu jeder Stunde an einem anderen Ort der Erde zu erleben. Immer dann, wenn das Flugzeug, die Zeitzone gewechselt hat, wurde ein Foto gemacht.

We have to keep the aircraft steady in Spacetime Continuum and let the earth turn under us

Die Nummer wurde von Citizen bezahlt, weil man Werbung für eine Uhr machen will, die sich die aktuelle Uhrzeit innerhalb von 3 Sekunden per Satellit holt. Daher schaut der Fotograf auch öfter mal auf die Uhr in dem Video. Das macht aber nichts, weil die Aktion extrem faszinierend ist. Mehr Infos zur Aktion findet ihr auf dieser Website: http://www.betterstartsnow.com/de/f100/chasing-horizons/

//via Adweek//

2 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.