Motorisiert

Hommage an den 1974er Ferrari 312 von Niki Lauda

Im Kurzfilm ‚THE LAUDA LEGACY‘ von Tim Hahne begleiten wir den Rennfahrer Marco Werner. Er durfte letztes Jahr beim ’11th Historic Grand Prix of Monaco 2018′ den Ferrari 312 fahren, mit dem Niki Lauda beim ‚Großen Preis von Monaco 1974′ auf der Pole-Position stand. Neben den Eindrücken von Marco Werner gibt es auch immer mal wieder Original-Aufnahmen zu sehen.

Ich hatte hier im Blog übrigens auch schon mal drei sehr sehenswerte Reisefilme von Tim Hahne: Fernweh: The Beat of New York, Rio & Tokyo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.