Travel

Vier Stunden in Paris

Als wir neulich nach Montreal geflogen sind (Beitrag folgt), hatten wir einen Layover in Paris. Statt nun 6 Stunden im Flughafen rumzuhocken, haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen eine kleine Tour durch Paris zu machen. Die Madame hatte vor allem ein Ziel: Colonnes de Buren.

Wir sind also vom Flughafen mit der Bahn bis Paris Gare du Nord gefahren und haben dort unsere Koffer in ein Schließfach gestellt.

Danach ging es dann auch schon direkt weiter zu Bines Ziel. Fand ich persönlich jetzt ein wenig meh, gehört aber wohl zu den am häufigsten auf Instagram geposteten Orten in Paris.

Ein paar Meter weiter war dann auch schon der Louvre, wo wir aber nur ein Foto von der Pyramide gemacht haben.

Nächste Ziel war dann eigentlich noch ein Foto vom Eiffelturm. Weil wir uns aber

-dank des schönen Wetters durch die Stadt haben treiben lassen,
-ich einen eScooter von Lime ausprobieren musste,

-wir uns zu lange im Jardin des Tuileries herumgetrieben haben,

haben wir es nicht mehr in die Nähe des Turms geschafft 🙈.

Immerhin gab es einen schönen Blick auf die Seine.

Zum Schluss noch ein kleiner Zwischenstopp bei Five Guys und dann war es auch schon an der Zeit, zurück zum Flughafen zu fahren.

So langsam aber sicher überwinde ich meinen Paris-Frust (siehe hier) 😇

Hier noch ein paar weitere Fotos aus Paris. Übrigens alle mit dem iPhone XS Max geschossen. Hohe Auflösung, wie immer, auf Flickr.