Informatives

Bildgewaltige Doku über die Eisenbahn Mauretaniens

Also zunächst mal: WOW. Ich war von der 10-Minütigen Doku so beeindruckt, dass ich sie mir drei Mal angesehen habe. Die Aufnahmen sind atemberaubend schön, schon alleine deswegen lohnt sich das Video. Aber auch die Fakten kommen nicht zu kurz. So lernen wir, dass die bis zu 3 Kilometer langen Züge auf der einzigen Linie des Landes eine Strecke von 704 Kilometern durch die Sahara zurücklegen und eigentlich nur für den Transport von Erz gedacht waren aber mittlerweile auch für Fischer und andere Menschen sehr wichtig ist. Diese reisen die ca. 30 Stunden dauernde Fahrt auf den offenen Wagen, in denen das Erz ist (bzw. in den leeren Wagen auf dem Rückweg).

One of the longest and heaviest trains in the world, the 1.8-mile beast runs from the mining center of Zouerat to the port city of Nouadhibou on Africa’s Atlantic coast. The train is the bedrock of the Mauritanian economy and a lifeline to the outside world for the people who live along its route. Hop on board the ‘Backbone of the Sahara’ with filmmaker Macgregor for an incredible journey through the stunning Western Saharan landscape.

1 Kommentar

  1. Pingback: Kleinigkeiten

Kommentare sind geschlossen.