Informatives

Doku: Dr. John Paul Stapp – The Fastest Man On Earth

Col. Dr. John Paul Stapp

Schon mal von Dr. John Paul Stapp gehört? Nein? Ich bis vor Kurzem auch nicht. Dabei war der Mann ein echter Teufelskerl. Er hat sich selbst für ziemlich abgefahrene Tests als Crash-Test-Dummy zur Verfügung gestellt, wervtolle Daten gesammelt und für extrem viel Sicherheit in der Luftfahrt und im Straßenverkehr gesorgt. Außerdem hält er den Rekord als der schnellste Mann auf Erden. Auf einem Raketenschlitten fuhr er 1954 mit 1017 km/h über Schienen, nur um dann innerhalb von 1,4 Sekunden zum völligen Stillstand zu kommen. Dabei wurde sein Körper einer negativen Beschleunigung von 46,2g ausgesetzt. Das bedeutet, dass sein Körper in diesem Moment knapp 4 Tonnen gewogen hat. KRASS!

Stapp

John Paul Stapp, Colonel, USAF war Pionier in der Erforschung der Auswirkungen von Beschleunigungskräften auf den menschlichen Körper. Besonders bemerkenswert sind seine Selbstversuche auf Raketenschlitten, bei denen er sich selbst großen Belastungen aussetzte und mit seinen Ergebnissen zur Sicherheit von Passagieren in Flugzeugen sowie zur Weiterentwicklung von Sicherheitsgurten beitrug, sowie die Stapp Car Crash Conference, eine (nach ihm benannte) noch heute stattfindende Verkehrssicherheitskonferenz. Er war Kollege Chuck Yeagers, der als erster Mensch nachweislich eine Geschwindigkeit von nahezu Mach 1 erreichte und wurde selbst der „Schnellste Mensch auf Erden“. – Wikipedia


Das Video wird erst geladen, wenn du auf den Play-Button klickst. YouTube-Datenschutzerklärung

//via Reddit//

2 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.