+1 ist mein neues „Gefällt mir“

Ich konsumiere täglich zwischen 100 und 300 Blogposts. Nun habe ich aber nicht immer Lust oder Zeit, einen Kommentar zu hinterlassen. Entweder wurde in den Kommentaren bereits alles gesagt, oder für mehr als ein „lol“ hätte es bei einem lustigen Beitrag eh nicht gereicht.

Da selbst auch Blogger bin, weiß ich wie undankbar es sich manchmal anfühlt, wenn es gar keine Reaktionen auf einen Blog Post gibt.

Like MonkeyIrgendwann bin ich also dazu übergegangen, den Facebook-Like Button zu verwenden. Wann immer ich einen Blog-Artikel tosll fand, habe ich fleißig auf das Daumen-Logo von Fressebuch geklickt. Für mich ganz persönlich eine akzeptable Lösung. Ich kann zeigen „hey, haste jut jemacht“ und der Blogger / die Bloggerin sieht, dass sich irgend jemand für den Blogpost interessiert hat. Win-Win.

Dummerweise haben die Unsympathen von Facebook dann beschlossen, dass „Liken“ das neue „Sharen“ ist. Klickste also auf „Gefällt mir“ landet der Kram direkt und ungefragt in deinem Facebook Stream. Bei der Masse an Content, die ich mir anschaue und toll finde, könnt ihr euch vorstellen, was da in meinem Stream los wäre. Nun bin ich jemand, der anderen eher ungerne auf die Eier geht. Also habe ich das Gefallen deutlich reduziert. Zuletzt schafften es nur noch Sachen ein Gefällt mir zu erhaschen, die man auch kapieren konnte, wenn man kein Blogger oder 24/7 Online-Typi ist.

Das hat mich aber ein bisschen unglücklich gemacht. Denn meine heiß geliebten Blogger-Kollegen erlitten dadurch Liebes- und Anerkennungs-Entzug. Doof!

google plus one +1Aber dann, es ist nicht lange her, leuchtete plötzlich gleißend hell ein neuer Stern am Das-finde-ich-Dufte-Himmel auf! +1

Ich fand +1 direkt zum Start schon total toll! Denn endlich kann ich wieder Liebe mit einem einzigen Klick verteilen. Ganz ohne, dass meine „Freunde“ in den sozialen Netzwerken damit belästigt werden. Voll super!

Alle meine Plus Ones könnt ihr in meinem Google Profil sehen. Wie man einstellt, dass +1-Klicks im Profil angezeigt werden, könnt ihr bei Caschy lesen.

Leider gibt es da im Moment noch keinen RSS-Feed, um die Plus Ones z. B. hier in der Sidebar auszugeben. Vielleicht kommt da ja noch ein passendes Plugin. Oder Google liefert den RSS-Feed nach.

Es gibt auch noch ein weiteres Problem mit dem +1-Button. Viele haben ihn gar nicht eingebaut. Der Konsens scheint momentan noch „Ist doch eh nur wieder so eine Totgeburt wie Wave und Buzz“ zu sein. Das finde ich schade, denn ich <3 +1. Macht aber nichts, denn ich habe das Chrome-+1-Plugin installiert. Damit kann man jede Seite +1en (gibt es da noch keinen hippen Begriff für? Plussen? Onen?).

Falls ihr meine Idee voll toll findet und nun einen +1 Button bei euch im Blog haben wollt, dann bekommt ihr den Code dafür direkt bei Google.

Hier noch das Video von Google zu +1

P.S.: Bitte versteht mich nicht falsch, dieser Artikel ist keine Werbung dafür, dass Kommentieren einzustellen und nun nur noch auf  Buttons zu klicken. Das werde ich selbst so auch ganz gewiss nicht machen. Aber wie eingangs erwähnt, habe ich eben nicht immer was zu sagen, möchte aber trotzdem zeigen „habe ich gelesen, fand ich toll“. Facebook Like werde ich auch weiterhin verwenden, aber eben nur für wie oben beschrieben.

P.P.S.: Nein dieser Post gehört nicht zu der „Keiner klickt mich“ Jammerei, die einige Blogger gerade fahren.

Bildquelle: Affen-Like CC by MailChimp®


Veröffentlicht in: Social / Blogosphäre - Schlagwörter: , ,


42 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Loft 75

  2. Ich kann Dir nur zustimmen. Facebooklike drücke ich auch nciht mehr gerne, seit alles in den Nachrichtenstream wandert.
    Der Google+ Button kommt wie gerufen 😉

  3. Pingback: EckigerKreis

Schreibe einen Kommentar