Informatives Werbespots & Werbung

Dear 16-year-old Me – Kampagne zur Vorbeugung und Aufklärung von schwarzem Hautkrebs

Ok, kurze Pause für ein ernstes Thema. Hautkrebs. Genau genommen geht es um schwarzen Hautkrebs (Malignes Melanom).

„Dear 16-year-old-Me“ ist eine Kampagne des ‚David Cornfield Melanoma Fund‚. Die Testimonials geben hier ihrem 16-jährigen ich ein paar gute Ratschläge. Den Ratschlag mit den Star Wars Filmen würde ich meinem jüngeren ich übrigens auch mitgeben wollen.

2x Klicken zum Abspielen. Datenschutz und so.

Jetzt wo das Wetter wieder schöner wird, wird es viele von euch sicher nach draußen ziehen für ein Sonnenbad. Generell spricht nichts dagegen. Allerdings solltet ihr gut darauf achten, euch keinen Sonnenbrand zu holen. Wer sich länger draußen aufhält, sollte auf jeden Fall Sonnencreme mitnehmen. Dieses Jahr ist besondere Vorsicht geboten, da die Ozonschicht dünner ist als sonst. Besonders gilt das natürlich für Kinder und jugendliche.

Ansonsten kann ich euch nur raten, den Ratschlag aus dem Video zu beherzigen und ein mal im Monat euren Körper in aller Ruhe nach auffälligen Flecken zu untersuchen.

Und wo wir gerade beim Thema sind, passt mal wieder der wundervolle Song „Everybody’s Free (To Wear Sunscreen)“ von Baz Luhrmann.

Baz Luhrmann – Everybody's Free To Wear Sunscreen

2x Klicken zum Abspielen. Datenschutz und so.

Hier die deutsche Version, gesprochen von Dieter Brandecker:

sonnenschutz, benutzen sie sonnencreme.

2x Klicken zum Abspielen. Datenschutz und so.

(via YouTube Empfehlung)

13 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. ola sagt:

    ein sehr guter und wichtiger Beitrag! Werde mich auch sehr bald deswegen mal zum Arzt bewegen, finde es nur ein wenig happig, dass die Kosten der Untersuchung für junge Menschen nicht von der Kasse getragen werden, wobei es doch erst recht viele im jungen Alter trifft?

  2. Mein Vater (Hautarzt) hat in den Achtzigern die Kampagne „Kampf dem Schwarzen Krebs“ mit aufgebaut. Er arbeitete an einer Spezialklinik für so etwas. Was ich da gesehen habe, das wird keiner in solchen Filmen zeigen. Zweidrittel Gesicht weg und so.

    Ich kann nur dafür werben, sich diese Kampagnen zu Herzen zu nehmen.

  3. Uli sagt:

    Ich habe mir grad am Donnerstag einen Termin geben lassen. Meine Oma wies mich darauf hin, dass bei ihr bereits ein schwarzes Melanom entfernt wurde, somit muss ich die Kosten nicht tragen (familiäre Vorbelastung). Allerdings hat man mindestens 3 Monate Wartezeiten um überhaupt einen Termin zu bekommen, lest dazu mein Blogbeitrag: http://mauzepow.de/2011/05/06/aufruf-an-alle-medizin-studenten/

    Diese Kampagne sollte man weiter verbreiten! Es ist wirklich wichtig!

  4. Trisumat sagt:

    Ich persönlich finde das dass ein Thema ist was viel zu wenig ernst genommen wird.

    Meine Lebensgefährtin leidet an einer erblichen Form des schwarzen Hautkrebs (Gorlin-Goltz-Syndrom, auch Basalzellnävus-Syndrom genannt)
    Man sollte Hautkrebs und die Folgen auf keinen Fall unterschätzen.

    Ich persönlich lege jedem, bei dem Melanome oder Basaljome gefunden wurden die Fachklinik Hornheide (www.fachklinik-hornheide.de) ans Herz.
    Die Fachklinik Hornheide ist ein interdisziplinäres und überregionales Zentrum für die Behandlung von Tumoren der gesamten Haut, des Kopf-Hals-Bereichs sowie chirurgischer Rekonstruktion und ist das größte Hautkrebszentrum Deutschlands.

  5. Uli's Welt sagt:

    […] wieder ein, die ich vor 3 Monaten gesehen habe ( nachdem ich bereits meinen Termin hatte): (by Gilly) Also nehmt euch das wirklich zu Herzen, schadet eurem Körper nicht unnötig und lasst euch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.