Gadgets / Tech Werbespots & Werbung

Endlich: 3D TV und 3D Gaming ohne Brille

Um Fernsehen oder Spiele in 3D genießen zu können, ist momentan bei allen im Handel erhältlichen Geräten eine Brille notwendig. Entweder eine aktive Shutter-Brille, die abwechselnd das linke und rechte Auge abdunkelt, oder eine Polarisationsbrille. Polarisationsbrillen werden beispielsweise in Kinos verwendet. LG bringt dieses Jahr mit den ‚Cinema 3D‘ Geräten die ersten TVs auf den Markt, die diese Technik verwenden.

Nichtsdestotrotz bleibt die Brille. Bei Akzeptanz-Umfragen in Sachen 3D TV ist die Brille nach wie vor der größte Kritikpunkt. Zwar konnte man bereits auf der 2010er IFA und der 2011er CES Prototypen von 3D-Fernsehern ohne Brille sehen, dennoch halte ich diese Technik bisher für völlig unausgereift.

3D Ohne BrilleDer Erfinder Francois Vogel hat sich dieses Problems angenommen und ein System entwickelt, mit dem 3D-TV endlich ohne Brille möglich ist.

Francois Vogel presents a new technology for 3D screens without glasses!
This system works only on 120Hz monitor displays. It simulates 3D Active Shutter Glasses. I hope to have a final version for CES 2012.

3D No glasses by Jonathan Post

Das Video wird erst geladen, wenn du auf den Play-Button klickst. YouTube-Datenschutzerklärung

Nette Idee! Dabei verbrennt man mit Sicherheit auch ein paar zusätzliche Kalorien.

Zwei Artikelempfehlungen zum Thema 3D am Rande: 3D im Heimkino? Taugt das? & Erfahrungsbericht: LG-Monitor W2363D – FullHD-3D für anspruchsvolle Gamer

5 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Tobi sagt:

    Oha! Wie sieht man dann nach einem Videoabend mit den Extended-Versionen von Herr der Ringe aus?!
    Btw.: Geht das auch anders rum? Also anstelle von Streichhölzern zwischen den Augen bei der Arbeit?! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.