Social / Blogosphäre

Blogparade: Blick aus dem Fenster

Hach, endlich mal wieder eine Blogparade gefunden, bei der ich mitmachen möchte. Entdeckt habe ich das gute Stück bei Marc.

Die Blogparade veranstaltet meine österreichische Blog-Nachbarin Nila. Die Aufgabe ist die folgende:

Schnappt euch eine Kamera und öffnet ein beliebiges Fenster eurer Wohnung/Haus. Und dann schießt ein Foto von der Umgebung/Gegend. Also genau der Aussicht, die ihr beim “Fensterln” vor Augen habt

Bitteschön, hier der Blick aus dem Schlafzimmerfenster:

Blick aus dem Fenster

Unspektakulär, aber was will man machen 😉

25 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Chaosweib sagt:

    Ich kann zwar nichts erkennen, aber es mag Leute geben, die die Nummernschilder der Autos lesbar hinbekommen. Vielleicht hättest Du die sicherheitshalber schwärzen sollen!?

    Ansonsten ist das ein wunderbares Licht, dass Du da eingefangen hast. 😉

  2. Chaosweib sagt:

    Oh, da würdest Du Dich wundern, was ein Anwalt da draus macht.

    Beispiel: Google erwischt beim „StreetViewen“ ein Auto vor einem Bordell. Dort gehen 15 Leute vorbei, die den Wagen nicht kennen und daher nicht registrieren. Nun wird das Bild ins Internet gestellt und Freunde, Bekannte, Verwandte, Schulfreunde, Arbeitskollegen und wer auch immer erkennen den Wagen und schon ist der nächstbeste Scheidungsanwalt um ein paar Euros reicher.

    Bist Du sicher, dass da kein Auto steht, dass da nicht stehen sollte? 😉

      1. Chaosweib sagt:

        Nein Sascha, nix Fantasie. Das sind die Themen, die zu StreetView-Zeiten durch alle Boulevard-Magazine gehen. Hier bei Dir wird sicher nix passieren, aber man sollte sich beim Veröffentlichen von „fremden Sachen“ ein paar Gedanken machen.

        Vielleicht ist ja ein Anwalt, oder sonst jemand mit Ahnung, unter Deinen Lesern. Wäre interessant was er meint. 😉

        Gute Nacht und schönes Wochenende.

  3. Nila sagt:

    Ui, super Gilly, das du mitgemachst hast 😀 Na ja. Wenn ich um diese Zeit aus meinem Schlafzimmerfenster gucke, so sehe ich nix. Absolut nix, außer Dunkelheit. Du hast wenigstens Lichter *zwinker* 😉

  4. Melvenue sagt:

    Ich persönlich finde ja den Lichtreflex auf der Straße ziemlich genial, was aus einem vorbeifahrenden Auto nicht alles werden kann.

    Was die Nummernschilder betrifft stimme ich Chaosweib zu, da wäre ich auch lieber vorsichtiger.

  5. Kalliey® sagt:

    Servus!

    Bei der Veröffentlichung von diesem Bild verstösst man nicht gegen Persönlichkeitsrechte auch wenn die Kennzeichen lesbar sind wie man hier nachsehen kann
    http://www.flickr.com/photos/gillyberlin/5042771684/sizes/o/in/photostream/

    Hierzu gibt es auch Gerichtsurteile und Meinungen von Anwälten bei weitaus „schlimmeren“ Veröffentlichungen.

    Gilly ist also rechtlich wohl nicht angreifbar, der Fokus des Bildes liegt ja auch nicht auf einem einzelnen PKW oder Kennzeichen, das Bild zeigt lediglich den Blick aus dem Fenster.

    Wer sich und sein Kennzeichen schützen will sollte sein Auto abmelden und in die Garage stellen, denn immer wenn man mit seinem Auto fährt zeigt man der Welt auch sein Kennzeichen…

  6. Kalliey® sagt:

    Kein Thema. Gefährliches Halbwissen gibt es ja schon genügend im Netz, manche Dinge sind sehr simple zu beleuchten, Google macht da gute Arbeit. Hat ganze 2 Minuten gedauert. 🙂

  7. […] FelixWillkommen in der Welt eines Jungen PiratenHomeKontaktÜber michStudiumFotosLöschen statt sperren 2009Wir sind Gamer 2009BrowserImpressumDatenschutzerklärung Auch deine Stimme zählt! Zeichne jetzt mit und wehre dich gegen die Atompläne der Regierung: Offizielle ePetition Bürger gegen die Atomlobby Atomkraft ist Energie ohne Zukunft Merkels Atompläne stoppen Offizielle Unterschriftenliste „Wenn ich die Folgen geahnt hätte, wäre ich Uhrmacher geworden.” Albert EinsteinÜber mich Mein Name ist Felix, ich bin 22 Jahre alt und ich studiere an der HTW Berlin im Studiengang Internationale Medieninformatik. Hier auf meinem Blog schreibe ich über alle erdenklichen Themen rund um Internet, Computer, Linux, Technik, Autos, … Feed abonnieren  Twitter  Facebook Google Profil Meist gelesenKurz vor'm 500. KommentarFirefox 4 – Du kriegst mich wiederWordpress 3.0 auch bei mirSoftware-Tipp: KeePass(X) Passwort-SafeBlogger VirusLeser Janina (1) Marc (1) Miki (1) mikmups (1) rene (1)KommentareFelix bei Kurz vor’m 500. KommentarFelix bei Xmarks stellt seinen Dienst einrene bei Xmarks stellt seinen Dienst einJanina bei Kurz vor’m 500. KommentarMarc bei Der Kopf ist wieder freiArchiv2010Januar (5)Februar (12)März (7)April (4)Mai (2)Juni (13)Juli (30)August (16)September (15)Oktober (3)2009Januar (8)Februar (10)März (3)April (3)Juni (4)Juli (6)August (6)September (7)Oktober (4)November (8)Dezember (9)2008Oktober (5)November (5)Dezember (5)Besucherstatistik42585Besucher gesamt:19Besucher heute:40Besucher gestern:50Besucher pro Tag:2Besucher online:SchreibstatistikBlogs gesamt: 189Kommentare gesamt: 502Feed StatistikFeed Abonnenten: 28Blogparade: Different Blogger – Blick aus dem Fenster 7. Oktober 2010 von Felix Es ist mal wieder Zeit für eine Blogparade. Diesmal ist Nila die Veranstalterin. Das aktuelle Thema lautet “Different Blogger – Ein Blick aus DEINEM Fenster”. Aufgabe dabei ist es, ein Foto aus einem Fenster der eigenen Wohnung/Haus zu schießen, das Lieblingsfenster, das Fenster, das einen evtl. sogar inspiriert.An dieser Stelle möchte ich nun mein Bild präsentieren:Ja, tatsächlich: Plattenbauten, das lässt dann wohl auf Berlin-Marzahn schließen … richtig. Doch aus meinem Fenster sieht man, Marzahn kann auch ein wunderschöner Bezirk sein. Auch wenn ich kein echter Marzahner bin, sondern nur hergezogen, kann ich dem negativ anhaftenden Ruf nicht zustimmen, man sieht es ja auch auf meinem Bild. Viel grün, ein kleines Wäldchen, direkt vor der Tür, die Häuser in optisch schönen Zuständen (bzw. in Bau ) Ganz nebenbei erreicht man hier zu Fuß innerhalb weniger Minuten die Straßenbahn, den Bus, die S-Bahn, es gibt ausreichend Parkplätze, man erreicht außerdem den Supermarkt, zwei Döner-Buden , eine Apotheke und und und… in kurzer Zeit Am Ende der Blogparade (31.10.10) sollen die Bilder der Teilnehmer in einem YouTube-Video zusammengefasst werden, ich bin gespannt Bisher haben übrigens schon etliche andere Teilnehmer mitgemacht:Der Welt zu Gast/BonafiliaFranky OstermannRogerNicoleSascha/GesichtetChaosweib AndiBerlinMelvenue/Gedanken MüllH-Peter Pfeufer BlogManu/WeibsvolkBroken SpiritsRundumkielBruder GrimmDerApplejüngerMikiMichaela/BlogkisteTonariGilly’s PlaygroundGregelLuigi/DelijoKallieyXooyooMalesawiKawongaHomberthoWindowsbunnyAndrea/DiehaarigenBiesterAndrea/PhotoblogMaksimalVICHans-Georg/QueergedachtWolfs WebblogNine/MaunzblogSaint WaywardMatthias/MeinungsblogViolett MagazinNilsYvonne/BlümchenblogSumitBrunohsHalliwayJanina/Drop A LineFulanos WorteLutz & TommyCedricNina Stern Hans/HausmannsblogMAMÜ/BuchstabenwieseEdelweisspiratShoushouseweltSpeedmann Kategorien: Alltag, Erlebt, Kreatives Tags: berlin, blogparade, fenster, foto, marzahn var addthis_product = 'wpp-250'; var addthis_append_data = 'true';var addthis_language = 'de'; Share| Keine Reaktionen »Ähnliche ArtikelFoto Blogparade: Wie sahst du als Kind aus? (54.4%)Der 12. Mann ist fertig für's Public Viewing (50%)You + Programming = 🙁 (50%)Blogger Virus (50%)Gegen die karge Stelle – Wandtattoos.de (50%)Hinterlasse eine Antwort Antworten abbrechenName (benötigt)E-Mail-Adresse (benötigt) (Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)WebseiteKommentarDu kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> […]

  8. […] Broken Spirits Rundumkiel Bruder Grimm DerApplejünger Miki Michaela/Blogkiste Tonari Gilly’s Playground Gregel Luigi/Delijo Kalliey Xooyoo Malesawi Kawonga Hombertho Windowsbunny […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.