Fun Musik & Film

Perpetuum Jazzile performen Africa von Toto a capella

Während der Bloggerwald sich momentan an den PS 22 Chor Videos aufgeilt, die ich schon vor einer gefühlten Ewigkeit hier bei mir im Blog hatte (* Blog bashing* :P) , bin ich schon wieder einen Schritt weiter und habe the next big Chor thing für euch – Perpetuum Jazzile.

Die Jungs und Mädels aus Slowenien haben es schwer drauf! Im ersten Video gibt es Toto – Africa (hier das Original) a capella inklusive einem a capella Unwetter am Anfang. Ab 1:57 geht das Lied los:


YouTube: Perpetuum Jazzile – Africa (live, HQ)

WOW! Ich habe mir das jetzt bestimmt fünf mal richtig laut angehört, das gibt richtige Gänsehaut!

Aber, natürlich können die Jungs und Mädels von Perpetuum Jazzile noch mehr als nur Toto:


YouTube: Perpetuum Jazzile – Mas Que Nada (live, HQ)

Weitere Videos von Perpetuum Jazzile findet ihr im YouTube Profil jantrost. Website von Perpettum Jazzile.

Eure Meinung dazu?

(via NTDWA)

5 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Wow, am Anfang war ich ja etwas enttäuscht von Africa, keine wirklich perfekte Aufnahme und die Männer etwas schwach. Aber ziemlich genau ab Minute 3 geht das gut ab. Und zu Mas Que Nada muss man glaube ich nichts mehr sagen, auch, wenn ich das Stück nicht mehr hören kann.

  2. Martin sagt:

    Gilly, you made my day! Da kann man ja nur noch vor Ehrfurcht erstarren, bei der Performance, die da geboten wird. Phänomenal! Übrigens sieht die Dame, die bei ca. 5:32 (im Toto-Video) eingeblendet ist, ein bißchen wie Barbara Schöneberger aus 😉

Schreibe einen Kommentar zu Tomaž Cör Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.