Musik & Film

Dokumentarfilm aus dem Jahr 1927: Berlin – die Sinfonie der Großstadt

Dank der Film-Kolumne vom kotzenden Einhorn, habe ich das Film-Archiv von archive.org wiederentdeckt.

Ich hatte vor einer kleinen Ewigkeit hier bei mir im Blog bereits den Film „The last man on earth“ eingebunden und wollte mich auch eigentlich noch weiter mit den alten Streifen auf der Seite beschäftigen, aber irgendwie ist das in Vergessenheit geraten.

Beim Stöbern durch die ‚alten Schinken‘ bin ich auf einen ziemlich beeindruckenden Stummfilm aus dem Jahr 1927 gestoßen: ‚Berlin – die Sinfonie der Großstadt‚. Dieser Film zeigt (sobald man die etwas langweilige Bahnfahrt hinter sich gebracht hat, die aber zum Kunstwerk dazu  gehört) einen Tag im Leben der Großstadt Berlin im Jahr 1927. Weitere Infos und Hintergründe gibt es in der Wikipedia.

Wer sich den Streifen übrigens lieber unterwegs oder auf dem heimischen Media-Player ansehen möchte, kann ihn auf der Website von archive.org herunterladen.

Da der Film keinen Ton hat -Das haben Stummfilme ja bekanntlich so an sich- habe ich mir beim Ansehen einfach das Wikipedia-Geburtstags-Set von Ronny für die musikalische Untermalung angemacht

5 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Zaphod sagt:

    Mh, gerade die Bahnfahrt finde ich spannend – schnelle Schnitte, abstrahierende Ausschnitte, fast psychedelisch . Klasse! Viel „moderner“ als ich mir das vorgestellt hatte. Was dieses Team wohl mit heutigen Möglichkeiten alles angestellt hätte ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.