Musik & Film

Eine Liebeserklärung an die Kleinunternehmer einer der schlimmsten Städte in den USA: Forged in Flint

Von Flint habt ihr sicher schon mal im Zusammenhang mit der „Water Crisis“ gehört. Flint hat allerdings auch alle möglichen anderen Probleme: Kriminalität, zu wenig Polizei, alles zerfällt, es gibt keine Jobs, usw. – In dem Zusammenhang möchte ich euch auch die Netflix-Serie Flint Town empfehlen, in der man einen Einblick in die Polizeiarbeit in Flint bekommt und wie es da in der Stadt wirklich zugeht. Das ganze ist im Doku-Style und kein Reality-TV.

Zurück zu ‚Forged in Flint‘. Obwohl Flint in sämtlichen „Top 10 Worst Cities in the US“-Listen die oberen Plätze belegt, gibt es dort auch Menschen, die ihre Stadt noch nicht aufgegeben haben und alles unternehmen, um das Leben für sich und andere lebenswerter zu gestalten. Ein paar dieser Leute werden im folgenden Video porträtiert:

Flint went from boom to bust, and then to water crisis. While some people left for greener pastures, others decided to stay and make their own pastures greener. Here are the stories of some of the small businesses turning the tide in Flint, Michigan.

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.