Gadgets / Tech Informatives

1997: The Birth of the Camera Phone

Der folgende Kurzfilm erzählt die Geschichte von Philippe Kahn. Wir sind im Jahr 1997 und er hat eine Digitalkamera, ein Handy und ein Laptop bei der Geburt seines Kindes dabei. Kurz vor der Geburt kam er auf die Idee, alle drei miteinander zu verbinden um so wenige Minuten nach dem glücklichen Moment das Foto seines Kindes per Mail zu verschicken. In Zeiten, in denen wir solche Momente live streamen und Fotos ganz selbstverständlich in den Ä̱ther jagen, mag das nicht sehr beeindruckend klingen, damals war das aber eine kleine Revolution. Das Foto, das Philippe Kahn damals von seiner Tochter geschossen hat, war 2016 Teil der Time Magazine-Liste mit den 100 einflussreichsten Fotos der Geschichte.

Für die Nerds hier: sein Handy war ein Motorola-Startac, das Notebook von Toshiba und die Kamera eine Casio QV-10 mit einer Auflösung von 0,3 Megapixeln (320 x 240).

//via Geeks are sexy//

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.