Super spannend: China benutzt Pandas als diplomatisches Mittel. Nur wer sich mit China gut stellt, bekommt einen Panda. Den Panda gibt es aber nicht geschenkt, der ist nur eine Leihgabe für schlanke 1 Million Dollar pro Jahr. Die feinen Leute von Vox erklären, was es damit auf sich hat:

China’s best diplomats are the ones that sit around and eat bamboo all day.

P.S.: wo wir gerade beim Thema Pandas sind… Why I Hate Pandas and You Should Too

4 comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *