Am Mittwoch ist unser Kater Barnabas gestorben 💔

Durch akutes Herzversagen und einem daraus resultierendem Lungenödem waren die Momente, bevor die Zeit für die Reise über die Regenbogenbücke gekommen war, leider alles andere als friedlich für ihn.

Bine, Bebbie und ich vermissen den kleinen Kerl von ganzem Herzen. Bine und Barnie waren ein Herz und eine Seele. Jeden Abend wurde auf der Couch ausgiebig gekuschelt inklusive Bauch kraulen.

Der Kater und ich hatten eher eine Männerfreundschaft. Er kam öfter mal zu mir an den Schreibtisch gelaufen, streckte mir das Köpfchen für ein paar Krauler zwischen den Ohren entgegen und drehte sich danach noch für einen Streichler über die Flanke, um dann mit erhobenem Schwänzchen weiter seine Runden zu ziehen. Er war auch immer zur Stelle, wenn es irgendwelche Kartons auszupacken gab, oder neue Technik am Start war.

Tja und Bebbie das arme Ding… die beiden waren zwar keine Kuschelbuddies, manchmal gab es für ihn auch aus heiterem Himmel ein paar Satz heiße Ohren von ihr.

Die beiden waren aber trotzdem ein Team. Sie sind oft zusammen zum Fressen gerannt und haben uns auch gemeinsam begrüßt, wenn wir nach Hause gekommen sind. Abends hat Barnie oft Bebbie im Vorbeigehen ein paar auf den Hintern gegeben, nur um dann wild maunzend loszurennen und sie so zum Spielen aufzufordern.


Barnabas, du fehlst uns! Wir hätte gerne noch so viel mehr Zeit mit dir verbracht, sind aber auch unendlich dankbar für die sieben tollen Jahre, die wir mit dir hatten.

You May Also Like

18 comments

Reply

Auch mein Beileid für Euch!

Wir haben in 2016 binnen zwei Monaten unsere beiden 4-Beiner verloren. Das war absolut heftig.

Vor allem, weil man bei einer 10jährigen Hündin ja nicht unbedingt davon ausgeht, das sie sich auch plötzlich verabschiedet, nachdem der Rüde mit knapp 15 Jahren gegangen war.

Reply

Mein Beileid an euch beide, ich kann euren Schmerz nachempfinden, habe selber schon drei Katzen so far in meinem Leben verloren

Reply

Das tut mir wahnsinnig leid.

Mir sind grad die Tränen in die Augen geschossen, beim Lesen deines Beitrages.

Man weiß sie begleiten einen nur eine bestimmte Zeit, doch wenn der Tag da ist zerreißt es das Herz und die Lücke ist riesig die ensteht.

Unsere Molly musste vor 1,5 Jahren den Weg über die Regenbogenbrücke gehen und ich habe mich des öfteren ertappt, dass ich automatisch auch ihren Napf mitgefüllt und hingestellt habe, wenn Raubtierfütterung angesagt war.

Seid aus der Ferne mal ganz lieb gedrückt

Reply

Ihr beiden, mit Bestürzen lese ich deinen Beitrag zu Barnabas. Er war doch noch nicht so alt… irgendwie waren mir eure beiden Fellnasen auch immer sehr lieb – sehr wunderschöne Flauschs! Ich kanns selbst durch eigene Fellnasen nachempfinden. Acht Jahre sind in wirklich noch keine Regenbogenbrückenzeit… ich hoffe Bebbie trauert nicht zu sehr. Ich wünsch‘ euch ganz viel Erinnerungen an die schönsten Momente mit ihm.

Herzlichst.

Reply

Ihr Lieben, es tut mir so leid. Wieviel sie euch bedeuten wusste der Leser ja, war auch auf den Flügen mit gedrückten Daumen am Start, war ja immer alles recht spannend, auch für den Leser und Zuschauer sozusagen.
Ich hoffe, euer Schmerz lässt sich von den schönen Erinnerungen ein wenig lindern…. Gilly ohne Barnabas…es liegt wohl auch am Profilbild, dass man sich das nicht vorstellen kann. Aber im Herzen ist er immer dabei…. und benehmt euch, er guckt schließlich von oben nach seinen Menschen…. liebe Grüße!
Und jetzt grad halte ich alle Daumen für Ecki’s Kater….

Reply

Das tut mir so leid. Wir sind erst seit gut einem Jahr „Katzeneltern“ aber Amy ist uns schon sehr ans Herz gewachsen. Ich mag mir gar nicht vorstellen, was hier mal los ist wenn sie irgendwann nicht mehr ist. Ich wünsche euch viel Kraft! <3

Reply

🙁

Reply

Das tut mir so leid. Haben auch vergangenes Jahr unsere Katze Susi ( sibirische Waldkatze) verloren. Sie ist zehn Jahre alt geworden. Wir vermissen sie. Mein Beileid für euch.

Reply

Auch hier noch mal mein aufrichtiges Beileid an euch alle drei!
Meine Samtpfote hat nächste Woche ihr erstes Jahr in anderen Sphären hinter sich..
ich kann euch nachempfinden.. Kopf hoch!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *