Advertorials Berlin Gadgets / Tech

Ein Tag mit dem Honor 8 in Berlin

–Werbung–

Ich war Ende August in Paris beim Launch des Honor 8 Smartphones dabei. Hier mein Unboxing-Video, für einen ersten Überblick:

 

Damit ihr nun einen besseren Eindruck vom Honor 8 im Alltag bekommt, habe ich es einen Tag lang hier in Berlin benutzt, um meinen Tag zu dokumentieren. Außerdem könnt ihr hier auch ein Honor 8 gewinnen. Die Verlosung findet ihr am Ende des Beitrages 😉

Der interessante Teil meines Tages begann gestern im Grunde genommen erst um 12 Uhr, vorher hing ich am Schreibtisch fest. Ich bin also zusammen mit meiner Madame ins Auto gesprungen, um nach Prenzlauer Berg zu unserem Lieblings-Frühstücks-Laden zu fahren. Da wir da sonst mit den Öffis hinfahren, haben wir das Honor 8 benutzt, um uns mit Google Apps schnell ans Ziel zu bringen. Das helle Display war dabei jederzeit gut ablesbar und die Sprachausgabe war klar, deutlich, laut genug und verständlich.

honor_shots_01

Auf dem Weg dorthin sind wir am Alexanderplatz vorbeigekommen. Ich also aus dem Auto rausgehüpft, das Honor 8 geschnappt und ein Foto vom Fernsehturm gemacht. Denn Fotos vom Fernsehturm gehen immer <3

dav

Bei Allan’s Breakfast Club angekommen, habe ich mir Eggs Benedict, einen Flat White und eine Bloody Merry bestellt. Als richtiger Blogger, muss man natürlich sein Essen fotografieren und der Welt zeigen:

honor_shots_02

cof

cof

Yummy! Auf dem Rückweg zum Auto habe ich ein cooles und für Berlin typisches Motiv für Instagram entdeckt: den Eingang zu einem Hinterhof. Der Eingang selbst war ziemlich dunkel, wodurch sich ein cooles Lichtspiel ergeben hat:

honor_shots_03

https://www.instagram.com/p/BKqGrf-gi7l/?taken-by=gillyberlin

 

Nächster Halt: Café und Co-Working-Space Unicorn Berlin. Lecker Flat White und eine ruhige Atmosphäre machen diesen Ort perfekt zum Arbeiten. Es gibt zwar dort WiFi, aber ich bin da lieber unabhängig und benutze meinen eigenen Hotspot. Dummerweise habe ich diesen Monat aber das Datenvolumen meines Handyvertrags schon verballert. Macht aber nichts, denn in meinem Honor 8 stecken zwei Sim-Karten. Also nahtlos auf die Prepaid-SIM-Karte umgeschaltet und einen Hotspot aufgemacht.

honor_shots_04

Nach rund zwei Stunden vor dem Laptop, brauchte ich ein wenig Ablenkung. Also sind wir zu Shakespeare and Sons gefahren. Der Laden ist eine Buchhandlung für englischsprachige Bücher mit angeschlossenem Café, in dem es auch leckere Bagels gibt. Da wir ja aber gerade erst gegessen und auch schon zwei Kaffee getrunken hatten, haben wir uns nur ein wenig umgesehen und ein Buch als Geschenk für einen Freund gekauft.

Gleich um die Ecke vom Buchladen, ist das Kino Intimes. Dort gibt es regelmäßig neue Street-Art-Pieces zu bewundern. Natürlich habe ich da auch ein paar Fotos mit dem Honor 8 gemacht 😉

honor-8-streetart

 

Auf dem Rückweg zum Auto bin ich dann noch an diesem Hasi-Aufkleber vorbeigekommen:

edf

Seht ihr die schicke Tiefenschärfe? Die ist der zweiten Kamera im Honor 8 geschuldet. Man kann hierfür in der Kamera-App in einen speziellen Modus umschalten  und dann die Tiefenschärfe mit einem Schieberegler einstellen. Sollte das Ergebnis nicht überzeugen, kann man das auch nachträglich noch mal ändern. Hier das gleiche Bild, mit anderer „Blende“:

edf

Als nächstes waren wir mit Freunden in Charlottenburg zum Essen verabredet. Auf dem Weg von Prenzlauer Berg dorthin, sind wir noch mal am Fernsehturm vorbeigekommen. Wie oben schon erwähnt: Ein Foto vom Fernsehturm geht immer 😉

cof

cof

Nach einer gefühlten Ewigkeit im Feierabendverkehr kamen wir dann endlich bei Samakkee Talad einer Thai Kantine an. Und ja natürlich habe ich da auch mein sehr leckeres Essen fotografiert!

cof

sdr

Ihr müsst jetzt ganz stark sein, denn nach dem Essen sind wir noch zu den Waffle Brothers gefahren und haben uns dort eine deliziöse Waffel gegönnt!

sdr

cof

Nach all den Leckereien waren wir verständlicher Weise etwas voll gefressen. Um all die Kalorien sinnvoll zu nutzen, haben wir anschließend noch ein Stündchen Pokémon Go gespielt. Leider nichts außergewöhnlich cooles gefangen 🙁

honor-8-pokemon-go

Wieder zu Hause angekommen, hat die Madame das Auto geparkt und ich bin noch kurz zu einem coolen Foto-Spot bei uns um die Ecke getigert. Dort habe ich ein wenig mit der Kamera-Funktion ‚Lichtmalerei‘ rumgespielt. Mit der Funktion ‚Lichtmalerei‘ muss man einfach nur das Smartphone ein paar Sekunden still halten und schon hat man ein tolles Ergebnis.

bsh

Da ich ein Smartphone natürlich nicht mehrere Sekunden ohne Wackler in der Hand halten kann, habe ich es einfach gegen das Geländer der Brücke gehalten:

honor_shots_05

Das Ergebnis der Automatik ist zwar schon ganz gut, aber ich wollte ein etwas anderes Ergebnis haben. Also habe ich einfach auf den Pro-Modus umgeschaltet, in dem man ISO, Weißabgleich, Fokus und Verschlusszeit manuell einstellen kann.

honor_shots_06

Hier das Ergebnis, mit dem ich ziemlich zufrieden bin:

cof

22:20 Uhr war ich dann wieder zu Hause. Der Akku vom Honor 8 hatte noch 10% und mein Akku war komplett leer 😉

honor-8-screenshot

Die Akkulaufzeit geht meiner Meinung nach, für alles was das Honor 8 an diesem Tag  geleistet hat, völlig klar: Navigation, Mails checken, Social Media Posts veröffentlichen, 157 Foto schießen und Pokémon Go spielen 👌

Hier noch ein paar weitere Fotos, die ich im Lauf des Tages mit dem Honor 8 gemacht habe:

Verlosung Honor 8

dsc08763

Honor war so freundlich, mir ein nigelnagelneues Honor 8, ebenfalls in der Farbe blau, für eine Verlosung zur Verfügung zu stellen.

Wie üblich gibt es ein paar simple Aufgaben, mit denen man sich Lose verdienen kann. Je mehr Lose, desto höher die Gewinnchance.

  • 1 Los – Hier im Blog einen Kommentar hinterlassen
  • 3 Lose – Diesen Text twittern:
  • 3 Lose – Fan von meinem Blog auf Facebook werden (wer schon Fan ist, schreibt das in seinen Kommentar unten dazu)
  • 3 Lose – Fan von Honor auf Facebook werden (wer schon Fan ist, schreibt das in seinen Kommentar unten dazu)

Jeder Teilnehmer kann also maximal 10 Lose sammeln. Wichtig: Auf jeden Fall einen Kommentar mit gültiger E-Mail-Adresse hinterlassen, sonst kann ich dich nicht über deinen Gewinn benachrichtigen (dafür gibt es ja auch ein Los).

Die Verlosung endet am 10. Oktober 2016 um 12 Uhr. Die Gewinner werden per Random.org ermittelt und per E-Mail benachrichtigt.

Die Gewinnerin ist Andrea!

//Dieser Beitrag und die Verlosung werden von Honor unterstützt//

423 Kommentare

  1. Pingback: Der seltsame Fall des Honor 8 Pro

  2. Pingback: Gilly 5.0 (@GillyBerlin)

  3. Pingback: Mein erster Eindruck vom HTC U Play und HTC U Ultra (Spoiler: Meh)

  4. Pingback: Mit dem Honor 8 in Athen // Deal: Honor 8 = 299€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen