Advertorials Travel

Mexiko mitten in Berlin mit Hightech erleben (Werbung)

Wenn ihr den Berliner Hauptbahnhof in Richtung Washington-Platz verlasst, findet ihr dort einen weißen Pavillon vor. Was von außen eher unscheinbar aussieht, ist vollgestopft mit modernster Technik. Der Pavillon, der schon in Madrid, Peking, London und Paris Station gemacht hat, kann noch bis zum 1. Mai 2016 von Berlinern und Berlin-Besuchern genutzt werden, um Mexiko und seine Vorzüge interaktiv zu erleben. Dabei stehen so ziemlich alle Möglichkeiten zur Verfügung, die die Technik im Moment hergibt.

Ich bin gestern einer Einladung von Entdecke Mexico und dem Staat Yucatan gefolgt und habe mich mal umgeschaut. Schon am Eingang erwarten einen riesige Displays, die zusammen mit Beamern den Eindruck vermitteln, dass man einen Tempel betritt.

Mexiko_erleben_07

Nach ein paar Schritten wechselt die Anzeige und man sieht ein paar Sehenswürdigkeiten Mexikos.

Mexiko_erleben_08

Ist man im Pavillon drin, erwarten einen jede Menge Stationen, bei denen man so einiges über Mexiko lernen kann. Die Kuppel ist dank mehrerer Beamer eine riesige Leinwand.

Mexiko_erleben_09

Unsere – ich war zusammen mit Daniil vor Ort – erste Station war die virtuelle Umkleidekabine, in der man mit Hilfe einer Kinect-Gestensteuerung traditionelle, mexikanische Kleidung anprobieren kann.

Weiter ging es zur VR-Station, an der man mit einem Head-Mounted Display (Ocolus Rift) Mexiko virtuell besuchen kann.

Mexiko_erleben_15

Danach ging es weiter zur 360°-Station. Hier kann man verschiedene Bundesstaaten Mexikos besuchen und architektonische Höhepunkte, pulsierende Städte und Weltkulturerbestätten sowie Naturschutzgebiete erkunden.

Mexiko_erleben_22 Mexiko_erleben_23

Die nächste Station war mein persönliches Highlight. Auf einem Regal stehen verschiedene Gegenstände, die man auf einen interaktiven Tisch stellen kann, der einem dann Informationen zu diesem Gegenstand gibt.

Mexiko_erleben_16 Mexiko_erleben_17

Hier noch ein paar weitere Fotos vom Pavillon innen und außen:

Übrigens widmet sich auch eine Station der mexikanischen Küche. Von traditionellen Gerichten, über allerhand Taco-Fakten bis zur modernen Küche kann man sich hier an einem großen Touchscreen allerhand Infos holen. So habe ich zum Beispiel gelernt, dass man in verschiedenen Regionen ganz unterschiedliche Tacos isst und das Insekten-Tacos ein Ding sind.

Mexiko_erleben_14

Zum Schluss sei noch der Foodtruck (naja eigentlich ein Foodtrailer) erwähnt, der einen am Ausgang des Pavillons erwartet. Dort gibt es leckere, mexikanische Spezialitäten ‚auffe Hand‘.

Mexiko_erleben_21

Der Pavillon ist täglich von 10 Uhr bis 21 Uhr für Besucher geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

//Dieser Blogpost entstand mit Unterstützung von Entdecke Mexiko//

1 Kommentar

  1. Pingback: Gilly McCatface (@GillyBerlin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen