Motorisiert

hypocentre – Ein Kurzfilm über Paris ohne Menschen

hypocentre – Ein Kurzfilm über Paris ohne Menschen

Die Stadt Paris und ich haben ein extrem angespanntes Verhältnis zueinander. Warum kann man hier nachlesen. Im Grunde genommen habe ich nichts gegen die Stadt, sondern eher gegen ihre überheblichen Einwohner (jaja, natürlich nicht alle). Das folgende Video, in dem es in Paris keine Menschen gibt, ist daher eine reine Wohltat und man kann sich in Ruhe umsehen 😉

First, „hypocentre“ was a technical exercise for us. Then we decided to focus the film on the environmental side. It’s new for us, more specialists in the travel video, to try to do a short film.

Wer wissen will, wie das technisch gemacht wurde, wird hier fündig.

//via Claire&Max//

2 Kommentare

  1. Pingback: hypocentre – Paris menschenleer | Was is hier eigentlich los

  2. Pingback: Gilly Vanilly (@GillyBerlin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen