Gadgets / Tech Social / Blogosphäre

Mobiles Theme mit Jetpack für WordPress als WPtouch Alternative

Ich hatte die Schnauze von WPtouch schon lange voll. Ich habe jetzt dank Marc endlich einen brauchbaren Ersatz gefunden: das mobile Theme von Jetpack (Caschy hatte auch schon mal darüber gebloggt).

So sieht die mobie Version von meinem Blog jetzt aus: Links WPtouch – Rechts Jetpack mobile:

WPTouch vs Jetpack Mobile

WPTouch vs Jetpack

Wie man sieht, werden Videos, die mit einer festen Breite eingebunden werden, nun auch entsprechend skaliert.

Ich werde jetzt die Tage mal die Farben und den Header hier an das Blog-Layout anpassen. Übrigens sind alle Sidebar-Inhalte unter dem eigentlichen Artikel zu finden und ganz unten ist auch der Link zur Non-Mobile-Version.

Mobiles Theme für WordPress: WPtouch = altbacken

Das Plugin WPtouch ist hier schon seit Version 1.1 (2008) im Einsatz um eine mobile Version des Blogs auszuliefern.

Eine Zeit lang war es ja auch richtig schick, dass das ganze im Design von iOS daher kommt. Mittlerweile ist die Optik aber altbacken und in Zeiten von Android und Windows Phone finde ich das Layout auch irgendwie unangemessen.  Außerdem scheint der Android-Browser unter 4.1 (Jelly Bean) das Layout von WPtouch zu zerhacken.

Natürlich ginge es grundsätzlich auch ganz ohne mobiles Theme. Das iPhone und die meisten Android-Geräte stellen mein Blog ohnehin korrekt dar und mit einem Doppeltipp auf den Content, wird dieser auch auf eine lesbare Größe herangezoomt.

Blog ohne mobiles Theme

Trotzdem kann es ja nicht schaden, ein mobiles Theme auszuliefern. Das spart mobilen Traffic und erleichtert das Lesen dann doch etwas. Übrigens besuchen rund 15% aller User mein Blog mit einem mobilen Gerät:

Besucher

Jetpack: Installation ist kinderleicht

  1. Jetpack Plugin installieren und aktivieren
  2. Verbindung mit WordPress.com herstellen (oben auf das große Banner klicken) und eure WordPress Daten eingeben. Die meisten sollten ja eigentlich einen WordPress-Account haben, falls nicht, einfach kostenlos einen anlegen.
  3. Jetpack -> Mobile Theme konfigurieren -> Auswählen ob ein Auszug oder der vollständige Artikel angezeigt werden soll

Wichtig! Falls ihr Google Analytics oder ähnliches verwendet, müsst ihr den Tracking-Code manuell einbinden. Bearbeitet dafür die Datei […]/wp-content/plugins/jetpack/modules/minileven/theme/pub/minileven/footer.php und fügt den Code über </body> ein. Macht euch sicherheitshalber auch gleich ein Backup von dieser Datei, da diese bei einer Aktualisierung des Plugins überschrieben werden könnte. In diesem Verzeichnis finden sich übrigens auch alle anderen Theme-Dateien und die CSS-Datei, falls ihr das mobile Theme anpassen wollt.

Solltet ihr bei der Installation die Fehlermeldung xml_rpc-32700 angezeigt bekommen, wechselt euer Theme einfach kurz auf das Original-Wordpress-Theme, verbindet Jetpack mit WordPress und wechselt zurück zu eurem Theme.

Jetpack kann noch viel mehr!

Jetpack kann noch einiges mehr und kann bei selbst-gehosteten Blogs gleich mehrere Plugins ersetzen.

  • Subscribe to comments – Kommentarabo
  • Social Buttons können eingefügt werden
  • WordPress Stats
  • Es kann ein E-Mail-Abo für alle Blogposts angeboten werden (siehe hier Sidebar)
  • Carousel – Schönere Galerien in Blogposts
  • Kontaktformular (ersetzt hier im Blog Contact Form 7)
  • uvm. – Mehr Infos gibt es hier

Wenn man einzelne Module, wie beispielsweise die Statistiken, deaktivieren möchte, klickt man erst auf „Mehr erfahren“ und dann auf den „Deaktivieren“ Button (erscheint dann neben „Mehr erfahren). Danke für den Tipp Vlad Perun.

15 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Nils sagt:

    Bin mit WPTouch eigentlich sehr zufrieden finde es auch optisch viel besser als die Jetpack Variante. Beides kommt aber zum gleichen Ziel also jeder wie er will.

  2. Sebastian sagt:

    Ich suche nun nur noch Themes die responsive sind. Vorteil man muss nicht zwei Versionen erstellen.
    WpTouch mochte ich auch noch nie. Daher ist Jetpack schon ne schöne Alternative.

    1. Gilly sagt:

      Responsive Design ist natürlich das Ziel, auch für dieses Blog. Das Design komplett nachzubauen / das Theme entsprechend umzubauen ist aber hier in meinem Fall ein gutes Stück Arbeit. Wird aber auch irgendwann noch gemacht.

  3. Bin da auch der gleichen Meinung wie Sebastian, nichts geht über Responsive-Layouts, ist eigentlich auch gar nicht so schwer eines zu erstellen, nur ich war faul und habe mir einfach ein Theme gekauft welches schon Responsive ist.

    Eigentlich auch nur weil ich wpTouch ziemlich blöd fand 😀

  4. Andi sagt:

    Ich habe erst gestern das Jetpack installiert und das Mobile Theme aktiviert (da ich auf Caschys Blog davon gelesen hatte). Das Analytics-Tracking hatte ich total vergessen. Glücklicherweise funktioniert es aber mit „Google Analytics for WordPress by Yoast“ auch beim Mobilen Theme, ohne dass Code-Anpassungen notwendig sind 🙂

  5. Achim sagt:

    Hallo Zusammen.

    leider habe ich bei einem selbstgehosteten Blog das Problem xml_rpc-32700.
    Auch der wechsel auf das Original Theme hat keinen erfolg gebracht.
    was kann ich nun machen ???

    1. Sascha 'Gilly' Israel sagt:

      Ist WordPress aktuell? Mal testweise andere Plugins abgeschaltet, um zu testen, ob da was in die Quere kommt?

  6. Achim sagt:

    Hallo. Ja. WordPress ist aktuell. Plug ins wurden schon deaktiviert. Gelöscht. Usw. Standard wordpress Themen versucht. Keine Ahnung an was es liegt.

    1. Sascha 'Gilly' Israel sagt:

      Sorry, aber dann weiß ich auch nicht weiter 🙁 Höchstens die die Support-Seite zum Plugin könnte dann noch helfen.

  7. Tobi sagt:

    Ich setzte auch seit Monaten begeistert auf Jetpack, einziger Wehrmutstropfen das mobile Theme wird nur am iPhone nicht am iPad angezeigt!

  8. shelynx sagt:

    Da Wp-Touch bei mir innerhalb der letzten Tage zu seltsamen Fehlern bei einigen Lesern gesorgt hat (der Blog wurde wie RSS angezeigt – am PC/Apple – NICHT mobil), habe ich es herunter nehmen müssen und suche eine Alternative. Jetzt suche ich,w ie man denn das Farbschema verändern kann, das Jetpack bei mir einfach blau macht… und blau hat überhaupt nichts mit meinem Blog zu tun – wo kann ich da eingreifen? Ich wäre Dir sehr, sehr dankbar für die Hilfe – vllt. seh ich es auch einfach nur nicht und es ist sehr simpel.

  9. Konstantin sagt:

    Ich verwende schon seit Jahren ausschließlich Responsive Designs und bin relativ Glücklich damit. Nur die Header sehen manchmal katastrophal aus, zum beispiel bei meinem aktuellen Theme. Da würde sich Jetpack Mobile als alternative Lösung anbieten.

  10. tesa sagt:

    Hallo, ich habe mobile auch aktiviert und möchte die Farben ändern leider finde ich nicht in welcher Datei das möglich ist.
    Könntest du mir bitte weiterhelfen?
    Über eine Antwort wäre ich wirklich Dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.