Katzenspielzeug Getestet: Catit Design Senses – Futter Labyrinth //Video//

Catit Design Senses - Futter Labyrinth

Zu meinem Geburtstag habe ich von einem Freund Katzenspielzeug geschenkt bekommen. Genauer gesagt das Catit Design Senses – Futter Labyrinth. Da die beiden Fellnasen einen Tag vorher jeder eine Zahn-OP hatten, musste das Spielzeug noch eine Weile verpackt stehen bleiben.

Nachdem nun mit den Katzenmäulern  wieder alles in Ordnung ist, wurde ausgepackt und sofort ausprobiert. Bebbie (die schwarze Katze) hat das Spielzeug nach wenigen Minuten durchschaut und sich ratzfatz ihre Leckerlies (Athena Dental-Snacks) erjagt.  Und Kater Barnabas (rot-weiß)? Brauchte ein wenig länger, fand dann aber auch einen Weg, an die Snacks heranzukommen. Seht ihr am Ende vom Video:

1-2 Mal pro Woche füllen wir das Futter Labyrinth. Beide spielen dann immer gerne damit. Das Catit Design Senses – Futter Labyrinth gibt es für 12,90€ bei Amazon* und ist meiner Meinung nach eine lohnenswerte Anschaffung. Es lässt sich leicht demontieren und reinigen.

Übrigens kann das Futter Labyrinth auch mit der Catit Spielschiene (Video gibt es hier) kombiniert werden, allerdings fallen dann gerne mal Leckerlis dazwischen und die Katzen kommen nicht mehr ran.

Catit Katzenspielzeug

P.S.: Sorry wegen der Video-Qualität, iMovie hat das Ausgangsvideo irgendwie verhunzt 🙁

//*Affiliate-Link//


Veröffentlicht in: Bebbie & Barnie (meine Katzen), Catcontent - Schlagwörter: , , , ,


21 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Wir nutzen das Teil seit 1.5 Jahren als Fressnapfersatz. Ein Teil des Futters kommt unten rein, der Rest verteilt in die oberen Abteilungen. Minka holt sich das Futter gerne von oben aus dem Loch, Dac pfötelt es „ordungsgemäß“ Stück für Stück heraus. Umwerfen tun sie es nur ganz selten. Nur die Bodenmatte habe ich irgendwann entsorgt, weil Dac die als Kaumasse verwendet hat.

  2. Ich habe die Station auch getestet und bin insgesamt zufrieden damit. Das Loch oben ist definitiv zu groß. Eine (ok..sieht komisch aus) Untertasse sorgt für Abhilfe. Auch bei uns angeln die Katzen das Futter manchmal von den Seiten raus. Außerdem ist die Station nach 5 Minuten zum ersten Mal umgefallen. Es gibt Halter, die das Labyrinth deshalb auf ein Holzbrett geklebt haben. Würde ich aber nicht machen.

    Unterm Strich haben unsere Katzen für wenig Geld ne Menge Spaß. Nur die Verarbeitung trübt das Vergnügen ein wenig.

  3. Pingback: Happy Birthday, #Buster! | Uli's Welt

  4. Pingback: Ein Paket für Bebbie und Barnie: Die Dreamies Funbox (mit Katzen-Video!) ← Gilly's playground

  5. Meeeeensch sind die beiden goldig!!! Was ist das für eine rasse, wenn ich fragen darf? 🙂

    Das Labyrinth kommt bei uns übrigens auch nach über einem Jahr noch super gut an!!

  6. Pingback: #FirstWorldCatProblems Wählerisch beim Katzenfutter ← Gilly's playground

  7. Pingback: Gilly

  8. Wir haben das Teil auch zuhause und die Katze meiner Enkeltochter liebt das Ding. Natürlich hat meine Enkeltochter mehr spaß dabei – wenn sie die Leckerli einzeln einwirft und die Katze scheinbar am durchdrehen ist, weil sie die nicht gleich erwischt 🙂

Schreibe einen Kommentar