Gadgets / Tech

Ein Paket von Hornbach: Ihr könnt den Inhalt gewinnen! YippieYeah

Sweet! Der DPD-Mann hat mir vorhin ein Paket von Hornbach in die Hand gedrückt. Erste Gedanke von mir: „WTF! Was hast du denn da schon wieder bestellt?“.

hornbach

Also flink aufgemacht. Im Paket war ein nettes Anschreiben von Hornbach. Sinngemäß stand drin, dass Hornbach ab Dezember einen Online Shop am Start haben wird. Weitere Infos zum Shop-Start und ein Gewinnspiel findet man auf der Hornbach-Facebook-Fanpage.

Außerdem ist man noch kurz auf meinen Blogpost zum Hornbach Kurzfilm „Das grenzenlose Haus“ eingegangen. So lobe ich mir das! Ein richtig persönliches Anschreiben und kein Null Acht Fuffzehn Serienbrief. Daumen Hoch!

Neben dem Anschreiben war aber noch etwas in dem Paket:

Akku-Schrauber

Ein Mac Allister MSD36Li Akku-Schrauber. Einer von der kleinen, praktischen Sorte.

Und genau dieses gute Stück verlose ich jetzt hier. Was ihr dafür tun müsst? Schreibt mir in den Kommentaren, wann ihr ihn zuletzt gut hättet gebrauchen können. Auslosung findet dann, wie üblich, mit random.org statt. Deadline: 27.11.2010 24 Uhr.

Ich würde mich übrigens freuen, wenn ihr Fan von meinem Blog auf Facebook werdet, meinen YouTube Kanal abonniert, mir bei Twitter folgt und meinen RSS-Feed abonniert.

64 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Samuel sagt:

    Ich hätte den gut gebrauchen können, als ich einige Holzplatten zusammengeschraubt habe um eine Kiste zu bauen, die in meinem Auto liegt und wo ich alle möglichen Sachen reinwerfe (also eine Art erweitertes Handschuhfach).

  2. NetzBlogR sagt:

    Ich habe vor einigen Wochen ein IKEA-Regal zusammengebaut. Da hätte ich den richtig gut gebrauchen können, weil mir nach der tausendsten Umdrehung doch langsam der Arm taub wurde…

  3. Ricarda sagt:

    1. Als ich zusammen mitm Flupfl meine Schrankwand aufgebaut hab und ich die letzten Schrauben per Hand einschrauben musste.
    2. Als ich meinen Aquarienschrank mit Winkeln stabilisieren wollte und die Schrauben per Hand reinschrauben musste. (Zwei Tage Muskelkater)
    3. Nach jedem Ikea-Einkauf *g*

  4. Fatih sagt:

    Hmm, für die Aufhängung von Bildern und Gardinenstangen würde sich (@)Cohnina sehr freuen, damit unser alter, billiger Tschibo-Akkuschrauber vllt. mal in die Rente verabschieden kann. Der hält nämlich nur so 5 – 10 Minuten mit vollem Akku.

  5. Sibel sagt:

    Ich hätte ihn gut gebrauchen können als ich letztens versucht habe für meine katze eine kleine „schlafbox“ zu bauen. leider misslungen. vll klappts ja wenn ich das gewinnen sollte 😉

  6. Maik sagt:

    Hätte den vor fünf Jahren gut gebrauchen können, als ich meine Jalousie mit puren Händen in die Wand geschraubt habe… Und geschätzte 87 Mal danach.

  7. Oh, den hätte ich verdammt gut gebrauchen können, als ich meine Schmuckhaken aufhängen wollte. Ergebnis ohne Bohrmaschine: riesige (und jetzt wieder verschlossene) Löcher in der Wand…das die Haken immer noch nicht an der Wand sind, muss ich nicht extra erwähnen, oder? 😉

  8. nicolita sagt:

    Ich hätte das richtig gut gebrauchen können als ich im Häusle in unserem Kleingarten, der keinen Strom hat, die Außenbeleuchtung anschrauben wollte. Jetzt muß ich erstmal warten bis ich einen Akkuschrauber habe

  9. occcu sagt:

    Früher hab ich immer Papas genommen, aber nun wohne ich schon seit über einem Jahr nicht mehr da und brauche nun endlich mal einen Akkuschrauber zum Sachen zusammen bauen und meine Einrichtung zu pimpen, damit’s hier wohnlicher wird. Naja… und dann würd ich mich auch wirklich riesig freuen und dafür auch was zurück schicken.^^

  10. TheVaan sagt:

    Ich hätte ihn gut bei meinem Umzug nach Darmstadt brauchen können um die Möbel zu demontieren. Und jetzt bräuchte ich ihn, weil noch nicht alles wieder aufgebaut ist. -.-

  11. Throki sagt:

    Die letzte Gelegenheit waren ein neuer Schreibtisch und mein neues ePiano. War das ne Mistarbeit..
    Und bald steht wahrscheinlich noch ein Umzug an. Und wie meine Vorschreiber schon sagten: Nach IKEA-Einkäufen ist sowas sowieso hilfreich. 😉

  12. Hätte ihn gebrauchen können:
    1. Als ich nem Bekannten beim Umzug geholfen habe und unzählige Schrauben per Hand gelöst und später wieder befestigt habe.
    2. Als ich meine Fenstergitter befestigt habe und die Löcher nicht vorgebohrt waren.

    Werde ihn gebrauchen können, wenn ich nächsten Monat umziehe…

    Allen Teilnehmern viel Glück.

  13. honki sagt:

    Beim Zusammenschrauben meines Kleiderschrankes bei dem natürlich dieses Billigteil von Tchibo seinen Geist aufgab. Ich könnt heut noch fluchen!

    🙂

  14. Alessandro sagt:

    Zuletzt für ne billig verarbeitete Roller-Kommode. Keine Schraube ging da richtig rein, da die Löcher viel zu ungenau/klein waren… Ärger, den man sich in Zukunft mit so einem Schatz ersparen könnte 🙂

  15. Nancy Steuer sagt:

    Den hätte ich gestern erst gut für unsere Panelen im Bad gebrauchen können, aber nein Akkischrauber kaputt und ich per Hand gedreht 😉
    Könnt ich also supi gebrauchen LG Nancy

  16. Philipp sagt:

    Ständig brauch ich so ein Ding. Meistens ärgere ich mich über den fehlenden Akkuschrauber, wenn ich schweißgebadet ein IKEA-Möbelstück mit tausend Schrauben per Hand festziehe. Super wäre da so ein kleiner Helfer. Ein wunder, dass ich mir noch keinen zugelegt habe. Zuletzt war es übrigens ein Bett, dass ich mit dem Schraubenzieher zusammengeschraubt habe.

  17. Susi sagt:

    Also super praktisch wäre das Ding bei meinem letzten Umzug gewesen.
    Aber an sich hätte ich ziemlich oft Verwendung dafür. Ich bastle ja ständig an irgendwas Elektrischem rum. Da hilft halt nur der Handbetrieb. Wenn ich mir vorstelle das ich das auch auch alles selbst drehend erledigen könnte ein Traum 😀

  18. Skinnynet sagt:

    Das letzte Mal hätte ich den gut gebrauchen können, als ich mein Zimmer umgestaltet habe 😀
    Und das nächste Mal kann ich den gebrauchen, wenn wir das 14. Mal umziehen…
    Die letzten Male wurden immer mit Schraubenziehern vollzogen.

  19. Chris sagt:

    Ganz klar..bin vor wenigen Wochen umgezogen – da hätte der Kleine sicher eine gute Figur gemacht und prima Hilfe leisten können.

  20. stang2k sagt:

    Gestern hätte ich diesen an der Arbeit durchaus gebrauchen können. Damit hätte ich relativ schnell elektronische Geräte geöffnet und reparieren können.

  21. Hannacu sagt:

    Den hätte ich gut für den Schreibtischwahnsinn in meinem Büro gebrauchen können….zugegeben, ein paar Schräubchen fehlen noch immer….daher hätte ich sehr gern solch`ein gutes Stück.

  22. detailgetreu sagt:

    Exakt vor zwei Stunden hätte ich ihn gebrauchen können, als ich mangels Schraubenzieher auf Nägel zurückgreifen musste.
    Da wäre so ein Akkuschrauber doch much cooler gewesen. Brauche ich ohnehin schon seit Ewigkeiten, aber irgendwie fehlt mir selbst für so ein Billigteil immer das Geld…

  23. Michael sagt:

    Ich habe vor 4 Wochen ein von mir selbst entworfenes Schuhregal bzw. eher Regal für alles im Flur nach meinen eigenen Bedürfnissen und Designvorstellungen gebaut. Wenn man so Löcher (pro Winkel 4 Stück. 8 Winkel verwendet) komplett un-vorgebort reindrehen muss mit ’nem Handschrauber…heissa!

  24. Als ich für meine Mutter in der Küche ein Regalbrett angebracht habe.Ich habe keins und das von meinem Vater war weggeschlossen und er nicht da.Da mußte ich alles mit der Hand machen.

  25. Sandra sagt:

    Also ich könnte ihn immer noch gebrauchen.
    Wir sind gerade beim umziehen und bei jedem neuen Schrank muss der Schwiegerpapa nach seinem tonnenschweren Akkubohrer gefragt werden. Das ist lästig und auf dauer keine Lösung.

  26. Asphyxia sagt:

    Ich hätte ihn vor drei Tagen super gebrauchen können, als wir mein neues Bett aufbauten und der alte leider langsam völlig hinüber geht – der Akku hielt nicht mehr wirklich lange, und bei geschätzten 100 – 150 Schrauben muss man dann tatsächlich nachladen. Das ist total unpraktisch…
    Und in einem reinen Frauenhaushalt braucht man sowas immer, ob diverser IKEA-Ausflüge etc. 😉

  27. Uli sagt:

    Akku-Schrauber sind sooo cool! Ich hab leider nur ne Leihgabe von Papi, weil Töchterchen *Zwinker*Zwinker* gemacht hat!^^ Ich brauche irgendwie stets und ständig sowas. Zum Umzug ist sowas sehr praktisch und die ganze Zeit danach, weil immer mal wieder ein Möbelstück kommt.
    Und nun möchte Papi seinen Akku-Schrauber wieder haben und ich möchte mir aber gern mein eigenes kleines Vogelhäuschen für den Balkon bauen und dafür bräuchte ich genau so einen!
    Also ICH drück MIR die Daumen, dass ICH gewinne! =)

  28. Ben sagt:

    Ich könnte den gut gebrauchen weil unsere Eckbank in der Küche auseinander gefallen ist. Und so mit der Hand zusammen schrauben immer wieder extrem anstrengend ist.

  29. Sew sagt:

    Ich hätte ihn gerade eben gebraucht, als ich die erste Hälfte meiner Schrankwand zusammengeschraubt habe. Gefühlte 300 Schrauben per Hand, da käm der Akkubohrer recht.

  30. Blogolade sagt:

    Ich hätte ihn gebrauchen können als ich das Bett meines Sohnes repariert habe und als nächstes könnte ich ihn gebrauchen bei der Rolladenbandkastendingsbumsreparatur. Und für die Fenster. Und den wackelnden Kleiderschrank. 🙂

  31. Angi sagt:

    Das wär mal was 🙂 Hätte ich jedes mal wenn ich ne Schraube in die Wand bohren musste gut brauchen können… mit der Trümmermaschine von meinem mann ist das nämlich voll anstrengend! 🙂 Ebenso beim zusammenbauen vom Babybett – das war ne Plackerei per Hand! *g*

  32. San sagt:

    ich kann den sogar demnächst gebrauchen. im januar steht die wohn- und schlafzimmerrenovierung bei meinen eltern an!

    VG

    San

  33. Michael sagt:

    Ich hätte den beim letzten Umzug brauchen können, denn der den ich habe da ist der Akku relativ schnell leer und der ist sehr groß, war halt billig.

  34. saetchmo sagt:

    ich hätte ihn das letzte mal gebrauchen können,als die nette nachbarin gefragt hat,ob ich einen akkuschrauber mein eigen nennen würde.

  35. Sebastian sagt:

    Hätte ihn am Sonntag erst brauchen können, da ich mir ein Eck-Regal gebaut und mit dem großen Akku-Schrauber – der übrigens nur von meinem Opa geliehen war, ich selbst hab ja leider keinen 🙁 – nicht mehr an die obersten 3 Schrauben kam.
    So wurde das dann zur Schweißtreibenden Handarbeit 😉

  36. ToFloLo sagt:

    Ich hätte den Akkuschrauber zuletzt brauchen können, als ich erkennen musste, dass ein Schlagbohrer nicht für die Heimanwendung als Zahnarztutensil dienlich ist.

  37. Johannes sagt:

    Hätte diesen Akkuschrauber gut gebrauchen können um meinen alten Kleiderschrank auseinander bauen zu können. So musste ich ih leider zertreten, wobei er auf die Straße vorm Haus fiel. Hätte ich den Akkuschrauber gehabt, hätte niemand bremsen müssen.

Schreibe einen Kommentar zu stang2k Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.