Social / Blogosphäre

Stöckchen: Ich gucke aus dem Fenster

Big Dog, Big Stick

Ich habe von Knut ein Stöckchen zugeworfen bekommen, in dem es einfach nur darum geht ein Foto vom Blick aus dem Fenster zu machen.

In meinem Fall ist es zwar ein Blick vom Balkon, aber ich denke das kommt auf das Gleiche hinaus. Ich habe mich bewusst dafür entschieden das Bild im Dunklen zu machen, da ich meistens erst nach Sonnenuntergang in den Genuss meiner Wohnung und deren Ausblick komme.

Die lange Blende Belichtungszeit habe ich gewählt um zu zeigen, dass hier in der Stadt immer der Bär tobt und es nie so wirklich ruhig ist 🙂

Blick aus dem Fenster

Ich werfe das Stöckchen an Ricarda weiter, da ich gerne wüsste wie der Blick aus der neuen Wohnung ist. Alle anderen dürfen sich wie üblich gerne bedienen.

Stöckchenfoto by dwired

4 Kommentare

  1. Pingback: Gilly
  2. Es gibt keine lange Blende. 😉

    Du meinst sicherlich die Belichtungszeit. Der Name sagt es ja. 🙂

    Mal eine kleine „Einführung“ zur Blende:
    Die Blende besteht aus Lamellen, welche sich öffnen/schließen, je nach der eingestellten Blendenzahl. Ist die Blende offen, ist die Blende groß. So lässt sie viel Licht durch. Außerdem wird eine kleine Blendenzahl, beispielsweise f2.8, angezeigt. Außerdem hat man bei einer kleinen Blende Tiefenschärfe, was bedeutet, dass der Hintergrund unscharf wird. Das eignet sich besonders für Portraits oder Detailaufnahmen.
    Ist die Blende geschlossen, ist die Blendenöffnung klein, lässt sie wenig Licht durch. Die Blendenzahl ist dann dementsprechend groß, beispielsweise f22. Dann wird ein großer Bildbereich scharf abgebildet. Das eignet sich vorzugsweise für Landschaftsaufnahmen.
    Je weiter man die Blende schließt, desto länger wird die Belichtungszeit, weil ja auch weniger Licht auf den Sensor fällt, denn die Blendenöffnung wird ja immer kleiner.
    Die meisten Objektive bilden am besten ab, wenn man 2 mal abblendet. Also ist ein Objektiv mit durchgängiger Lichtstärke f4 bei f8 am schärfsten.

    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.