115 - Kosten für die Einheitliche Behördenrufnummer Behördentelefon Die einheitliche Behördenrufnummer 115 startete heute Morgen um 8 Uhr Ihren Pilotbetrieb. Unter der Rufnummer 115 sollen einem fast alle Fragen zu Themen rund um den Behördengang beantwortet werden. Ähnlich wie bei den Notrufnummern 110 und 112 wird der Anrufer zu einem Call-Center in seiner Nähe durchgestellt, so dass die Anfragen Ortsspezifisch beantwortet werden.

Erreichbarkeit des Behördentelefons 115

Die Hotline des Behördentelefons ist von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr durchgängig erreichbar. An Feiertagen ist die Hotline nicht erreichbar.

Kosten für einen Anruf bei der Nummer 115

Ein Anruf bei der Rufnummer 115 ist im Gegensatz zu den Notrufnummern nicht kostenlos. Die Deutsche Telekom AG verlangt 7 Cent pro Minute. Andere Anbieter verlangen zwischen 12 Cent und 39 Cent pro Minute. Man sollte sich also kurz fassen mit seinen Anfragen. Man muss natürlich hinzu sagen, dass die Kommunen nichts von diesen Gebühren haben, die stecken sich die Provider selbst in die Tasche.

Laut Aussagen des Bundesinnenministeriums sollen 75 Prozent aller 115-Anrufe innerhalb von 30 Sekunden durch einen Mitarbeiter angenommen und 55 Prozent der Anrufe beim ersten Mal beantwortet werden. Ob diese Ziele tatsächlich erreicht werden kann, wage ich mit 3-Jahren Call-Center Erfahrung zu bezweifeln.

Gut finde ich allerdings, dass wenn eine Anfrage nicht sofort beantwortet werden kann, der Anrufer binnen 24 Stunden eine Rückmeldung per E-Mail, Fax oder Anruf erhalten.

Die Warteschleifenmusik wird immer wieder vom Slogan „Wir lieben Fragen” unterbrochen. Man darf also gespannt sein, auf einen Anruf bei der Behördenrufnummer 115 🙂

6 comments

Reply

Also ich denke, dass es da erst mal ne Menge Frust bei den Anrufern gibt. Weil die Stadt Mülheim a.d.Ruhr bei dem Pilot dabei ist, gab es gestern Abend einen Bericht in der Aktuellen Stunde im WDR-Fernsehen.
http://www.einslive.de/medien/html/1live/2009/03/23/aktuelle-stunde-115.xml

Die Nummer soll ja bundesweit geschaltet sein, aber man bekommt eben nur in wenigen Städten tatsächlich Hilfe. Wenn ich jetzt aus Bottrop z.B. anrufe, kann mir noch nicht geholfen werden. Da sins sicher einige Anrufer gefrustet…

Reply

Naja, ist halt noch im Pilotbetrieb. Vielleicht kommt man aber aus Bottrop überhaupt nicht durch und bekommt gleich ne entsprechende Ansage?

Reply

Ur mal so als Hinweis: Berlin hatte sowas schon lange, allerdings war s bisher die 900.

Reply

Wusste ich bis heute nicht 😐

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *