Fun

Dieses Päckchen nicht an Kinder ausliefern

Die letzten 2 Tage stand hier ein Päckchen für eine Nachbarin, das mich fast zum Wahnsinn getrieben hätte! Schuld daran ist der Aufdruck „Dieses Päckchen nicht an Kinder ausliefern“:

packchen-nicht-an-kinder-ausliefern

Ich bin ein Mensch mit viel Fantasie, und so habe ich mir nun 2 Tage lang ausgemalt, was das alles drin sein könnte! Da kein Absender auf dem Paket steht, ist eine Recherche leider nicht möglich, ich bin mir aber Sicher, dass da Schmuddelkram drin ist! Ich war sogar schon kurz davor zur Aussichtsplattform vom Flughafen Tegel zu fahren, da man dort durch eine Sicherheitsschleuse mit so einem Gepäckscanner muss.

Um nichts Strafbares/Dummes zu machen, habe ich das Paket heute einem Nachbarn gegeben, mit der Ausrede „Ich bin so selten zu Hause“.

Was denkt Ihr, was da drin gewesen sein könnte?

19 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Michael sagt:

    Ich bin auch dafür, dass da Schmuddelkram drinnen ist 🙂
    Ich an deiner Stelle, hätte es einfach aufgemacht und dann eine ausrede ala „Ist mir runtergefallen und somit aufgegangen“ benutzt 😉

    1. siach sagt:

      ich hab heute auch eins angenommen und schon überlegt was drin sein könnte ^^ aber naja warscheinlich doch blos medikamente

  2. Christian sagt:

    Auf dem „EAV Venlo“ Päckchen, das ich soeben für meine Nachbarin, eine Medizinerin, angenommen habe, ist neben der üblichen Aufschrift „Päckchen nicht an Kinder ausliefern!“ – ebenfalls in schwarzer Schrift auf rotem Balken – zusätzlich noch über dem Adress-Aufkleber der (offensichtlich nutzlose) Vermerk „Keine Nachbarschaftsabgabe“ angebracht …
    – Also vielleicht doch „Ebola-Viren“ für ihren neuen KOSMOS-Forscherkasten ?!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.